So funktioniert Ovularing

[siteorigin_widget class=”Teaser_One_Widget”][/siteorigin_widget]
[siteorigin_widget class=”WP_Widget_Media_Video”][/siteorigin_widget]
[siteorigin_widget class=”Teaser_One_Widget”][/siteorigin_widget]
[siteorigin_widget class=”Multiple_Teasers_Widget”][/siteorigin_widget]
[siteorigin_widget class=”Check_List_Widget”][/siteorigin_widget]
[siteorigin_widget class=”WP_Widget_Custom_HTML”][/siteorigin_widget]
[siteorigin_widget class=”WP_Widget_Custom_HTML”][/siteorigin_widget]

* Schwanken die Eisprünge in den aufeinanderfolgenden Zyklen um mehr als 8 Tage, kann keine sichere Prognose für den Folgezyklus ausgegeben werden. Die Berechnung der tagesaktuellen Empfängniswahrscheinlichkeit ist dadurch aber nicht beeinflusst, weshalb OvulaRing auch bei unregelmäßigen Zyklen präzise Aussagen treffen kann.

Jetzt bestellen