Zyklus mit Gelbkörperschwäche

Wodurch sind Zyklen mit Gelbkörperschwäche gekennzeichnet?

  • Die zweite Zyklusphase bzw. Lutealphase ist < 10 Tage
  • Sehr kurze Zyklen können auf Gelbkörperschwäche hinweisen
  • 9% aller Zyklen weisen eine Gelbkörperschwäche auf *
  • OvulaRing ist klinisch getestet und kann dir zeigen, ob du unter einer Gelbkörperschwäche leidest

Gelbkörperschwäche zuverlässig erkennen

Wie beeinflusst eine Gelbkörperschwäche meine Fruchtbarkeit?

Bei einer Gelbkörperschwäche oder auch Progesteron- bzw. Lutealinsuffizienz findet ein Eisprung statt, jedoch schüttet der zurückbleibende Gelbkörper nicht genügend Progesteron aus. Durch diesen Progesteronmangel wird die Gebärmutterschleimhaut nicht ausreichend aufgebaut. Dadurch kann das Einnisten einer befruchteten Eizelle erschwert oder verhindert werden und du wirst trotz Eisprung nicht schwanger. Oder die Einnistung findet unter ungünstigen hormonellen Bedingungen statt und es kommt zu einem frühen Abgang der Schwangerschaft. Einmal erkannt, kann die Gelbkörperschwäche gut behandelt werden. Mit OvulaRing kannst du feststellen, ob deine zweite Zyklushälfte dauerhaft verkürzt ist. Ist dies der Fall, solltest du deinen Frauenarzt aufsuchen.

Wie wird eine Gelbkörperschwäche behandelt?

Ist deine zweite Zyklushälfte über mehrere Monate hinweg kürzer als 10 Tage, sollte dein Arzt eine Hormonbestimmung durchführen. Wird die Gelbkörperschwäche bestätigt, sollte sie behandelt werden. Eine Gelbkörperschwäche ist oft die Folge einer gestörten Eireifungsphase und kann durch eine medikamentöse Unterstützung, etwa durch die Gabe von Clomifen in der ersten Zyklushälfte, behandelt werden. Zusätzlich wird meist ein Progesteron verschrieben, das nach dem Eisprung den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut in der zweiten Zyklushälfte unterstützt. Wichtig ist hier, dass das Progesteron erst nach dem Eisprung eingenommen wird, da es sonst eine Kontrazeption bewirkt. Mit OvulaRing kannst du genau feststellen, wann dein Eisprung stattfindet und somit den Zeitpunkt der Progesterongabe besser bestimmen.

OvulaRing hilft dir, deine fruchtbaren Tage genau zu erkennen

OvulaRing erkennt Eisprünge mit einer Sicherheit von über 99% und kann dir Klarheit darüber geben, ob du regelmäßig ovulierst und wenn ja, zu welchem Zeitpunkt. Dein Zyklus wird automatisch und völlig unbemerkt vollständig vermessen. Dadurch ist es möglich, selbst kleine Schwankungen zu erkennen. OvulaRing wurde in unabhängigen klinischen Studien für alle Zyklustypen getestet und ist in der Lage festzustellen, ob hormonelle Zyklusstörungen, wie eine Gelbkörperschwäche vorliegen.

Read More...

OvulaRing jetzt bestellen

Nimm deine Fruchtbarkeit jetzt selbst in die Hand und lerne deinen Zyklus besser kennen. Egal ob zum Schwangerwerden, zur Unterstützung der natürlichen Verhütung oder ganz einfach um herauszufinden, wie dein Zyklus tickt.

Starte jetzt mit deiner OvulaRing-Anwendung

ab 37 € im Monat

So funktioniert OvulaRing

1

OvulaRing tragen

teaser picture 1

OvulaRing wird mit Abklingen der Periode wie ein Tampon in die Scheide eingeführt. Unabhängig von äußeren Einflüssen zeichnet er im Körperinnern automatisch, alle 5 Minuten, deine Temperatur auf und erfasst so deine individuellen Fruchtbarkeitsmuster.

2

Daten aktualisieren

teaser picture 2

Die Daten werden mit einem USB-Lesegerät an die webbasierte Auswertungssoftware übertragen. Über deinen persönlichen Account hast du jederzeit und von überall Zugriff. Die Sicherheit deiner Daten hat dabei oberste Priorität.

3

Zyklus auswerten

teaser picture 3

Die Software analysiert mit Hilfe von medizinischen Algorithmen deinen Zyklus. Neben Zykluslänge, Eisprungtag und Länge der Zyklusphasen, wird dir deine tagesaktuelle Empfängniswahrscheinlichkeit sowie eine Eisprungprognose für den Folgemonat angezeigt.

OvulaRing ist mehr als ein Zyklustracker

OvulaRing ist für alle Zyklustypen geeignet

Egal ob ultrakurz, extrem lang oder unregelmäßig. Durch die kontinuierliche Messung ist OvulaRing für alle Zyklustypen geeignet und wurde in 3 medizinischen Studien für unterschiedlichste Zyklustypen validiert.

OvulaRing ist praktisch und nicht spürbar

OvulaRing ist einfach anzuwenden und nicht spürbar. Beim Tragen von OvulaRing kannst du weiterhin Sport treiben, in die Sauna gehen, Sex haben und dein Leben genießen. Die automatische Messung im Körperinneren liefert exakte Egebnisse, egal, welche Rhythmen dein Leben bestimmen.

OvulaRing ist von Gynäkologen entwickelt und klinisch getestet

OvulaRing basiert auf 40 Jahren wissenschaftlicher Forschung von renommierten Gynäkologen und Reproduktionsmedizinern. Die Genauigkeit von OvulaRing wurde in unabhängigen medizinischen Studien bewiesen.

OvulaRing ist kein Basalthermomether

Die patentierte OvulaRing Mehtode bestimmt die fruchtbaren Tage nicht anhand der Basaltemperatur. OvulaRing misst und analysiert 288 Mal am Tag die Körperkerntemperatur und erkennt so individuelle Fruchtbarkeitsmuster, die präzise Aussagen zum Zyklusgeschehen zulassen.

OvulaRing analysiert deinen Zyklus und liefert Ergebnisse in Echtzeit

OvulaRing kann dir genau sagen, ob du Eisprünge hast und ob deine Zyklen gesund sind. Wenn OvulaRing deine individuellen Zyklusmuster kennengelernt hat, analysiert die Auswertungssoftware außerdem tagesaktuell deine Empfängniswahrscheinlichkeit.

OvulaRing ist frei von Hormonen und Nebenwirkungen

OvulaRing funktioniert ganz ohne Hormone und ist frei von Weichmachern und Nebenwirkungen. Der hohe Tragekomfort und die gute Verträglichkeit des Materials wurden in mehreren medizinischen Studien bestätigt.

Hast du noch Fragen?

Unser Kundenservice ist gerne für dich da. Du erreichst uns telefonisch wochentags von 9 - 16 Uhr unter

oder über unser Kontaktformular.

OvulaRing Service Foto

* Raith-Paula et al, Natürliche Familienplanung heute, 5. Auflage, 2013, S. 134

 

OvulaRing bestellen