Wie kann ich trotz Gelbkörperschwäche mit OvulaRing schwanger werden?

Wird nach dem Eisrpung zu wenig von dem Sexualhormon Progesteron gebildet, spricht man von einer Gelbkörperschwäche. Mit OvulaRing kann die Stärke dieser Beeinträchtigung zuverlässig erkannt werden. OvulaRing sagt dir genau, wann du trotz Gelbkörperschwäche fruchtbar bist.

Inhalt

Natürlich schwanger werden bei Gelbkörperschwäche?

Wenn die Erfüllung des Kinderwunsches nicht erfolgreich ist, könnte ein medizinisches Problem wie die Gelbkörperschwäche vorliegen. Der Name leitet sich vom Gelbkörper ab, der aus der Eizelle nach dem Eisprung entsteht und das Gelbköperhormon Progesteron abgibt. Eine Gelbkörperschwäche liegt vor, wenn der Gelbkörper unzureichend ausgebildet ist und er daher nicht genügend Progesteron abgeben kann. Die Gelbkörperschwäche ist eine der häufigsten Ursachen für einen unerfüllten Kinderwunsch. Das Gelbkörperhormon ist nämlich nicht nur für den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut verantwortlich, sondern sorgt auch für die optimale Einnistung des Embryos. Allerdings bleibt eine Gelbkörperschwäche häufig unentdeckt. Wird eine Gelbkörperschwäche erkannt, kann sie jedoch sehr gut behandelt werden. Die Chance, mit Gelbkörperschwäche schwanger zu werden wird dadurch deutlich verbessert!

Gelbkörperschwäche genau erklärt

Was bedeutet Gelbkörperschwäche?​

Vereinfacht gesagt liegt eine Gelbkörperschwäche vor, wenn die zweite Zyklusphase häufig kürzer als 12 Tage ist. Die zweite Zyklusphase gibt die Zeit vom Eisprung bis zum Beginn der nächsten Menstruation an. Wenn du den Zeitpunkt deines Eisprungs genau kennst, kann dadurch die exakte Länge der zweiten Zyklusphase ganz einfach bestimmt werden.

Wenn du eine Gelbkörperschwäche hast, kann trotzdem ein Eisprung stattfinden. Die Eizelle kann tatsächlich auch befruchtet werden, jedoch wird die Einnistung erschwert oder gestört. Der Erhalt der Schwangerschaft ist dadurch gefährdet! Übrigens: Liegt nur in einem Zyklus eine Gelbkörperschwäche vor, ist dies noch kein Grund zur Sorge. Wenn du bei dir aber häufig verkürzte zweite Zyklusphasen beobachtest, solltest du mit deiner Ärztin darüber sprechen.

Wie stelle ich eine Gelbkörperschwäche fest?​

Mit OvulaRing kannst du eine Gelbkörperschwäche präzise und objektiv feststellen. OvulaRing bestimmt anhand der kontinuierlich vaginal gemessenen Körperkerntemperatur den Eisprung sehr genau und gibt dir die Länge der zweiten Zyklusphase direkt an. Ist ein Zyklus abgeschlossen, wird dir diese Zyklusinformation automatisch in der OvulaRing App angezeigt. Für eine medizinische Auswertung ist es jedoch notwendig, die Länge der Gelbkörperphase von mehreren Zyklen zu kennen. Auf diese Weise kann die Stärke der Gelbkörperschwäche besser eingeschätzt werden. In der OvulaRing App kannst du die Längen deiner zweiten Zyklusphasen gleich auf einen Blick erkennen. Dadurch hast du einen genauen Einblick in dein Zyklusgeschehen.

Zusätzlich kann deine Frauenärztin eine ein- bis zweimalige Progesteronbestimmung im Blut in der zweiten Zyklusphase vornehmen. Ist der Hormonwert erniedrigt, ist dies ein weiterer Indikator für eine vorliegende Gelbkörperschwäche. Sehr wichtig ist, dass der Hormonspiegel in der zweiten Zyklusphase, also nach dem Eisprung, bestimmt wird. Wird die Hormonbestimmung zu früh vorgenommen, kann es leicht zu Fehldiagnosen kommen. OvulaRing wird bereits von vielen Frauenärzt*innen erfolgreich eingesetzt, um eine Gelbkörperschwäche exakter als bisher zu diagnostizieren und zu behandeln. So kannst du auch trotz Gelbkörperschwäche schnell schwanger werden.

Schwanger werden trotz Gelbkörperschwäche

Wie dich OvulaRing optimal unterstütz

Solltest du einen kurzen Zyklus haben und vermuten, dass du unter einer Gelbkörperschwäche leidest, kannst du dies ganz einfach selbst herausfinden. Zeichne dein individuelles Zyklusmuster mit OvulaRing auf und überprüfe die Länge deiner zweiten Zyklusphase. Sollte diese häufig kürzer als 12 Tage sein, sprich bitte mit deiner Ärztin darüber. Anhand der genauen Zyklusaufzeichnungen mit OvulaRing bekommt sie schnell einen individuellen Einblick in dein Zyklusgeschehen. So kann sie bei Bedarf auch gleich weitere Untersuchungen wie bspw. Bluttests durchführen. Du ersparst dir auf diese Weise viel Zeit und weitere Untersuchungen, da die Bluttests mit Hilfe von OvulaRing perfekt getimt werden können.

Aufgrund der genauen Aufzeichnung der Körperkerntemperatur mit OvulaRing und der Übersichtlichkeit deiner Zyklusinformationen erhält deine Frauenärztin einen schnellen Überblick über deinen Zyklus. Im Kontext der Gelbkörperschwäche erhält sie so einerseits wichtige Informationen über deine zweiten Zyklusphasen. Andererseits kann sie bei einer Störung aber auch eine Progesteronbehandlung durchführen. Mit OvulaRing kann diese zum richtigen Zeitpunkt, nämlich nach dem Eisprung, erfolgen. Das genaue Timing ist bei einem Kinderwunsch hierbei extrem wichtig!

Progesteron wirkt bei einer zu frühen Gabe wie eine Minipille. Mit anderen Worten verhindert es so den noch bevorstehenden Eisprung. Eine Schwangerschaft wird dadurch unmöglich. Durch die Hormongabe zum richtigen Zeitpunkt, also nach dem Eisprung, wird die Gebärmutterschleimhaut jedoch in der zweiten Zyklusphase optimal aufgebaut.  Hierdurch wird eine Einnistung des Embryos und der Erhalt der Schwangerschaft begünstigt.

OvulaRing hilft dir, einen Überblick über dein Zyklusgeschehen zu erhalten und eine mögliche Gelbkörperschwäche schnell zu erkennen! Erfahre hier mehr dazu, wie du eine Gelbkörperschwäche erkennst.

Weitere Untersützung bei Gelbkörperschwäche

Mönchspfeffer bei Gelbkörperschwäche

Was kann ich noch tun und endlich schwanger werden trotz Gelbkörperschwäche? Mönchspfeffer ist als Nahrungsergänzungsmitteln eine gute pflanzliche Unterstützung, um deinen Zyklus zu reguleren. Die zyklusregulierende Wirkung von Mönchspfeffer wurde in mehreren medizinischen Studien belegt. Die Einnahme von Mönchspfeffer eignet sich daher besonders, um eine Gelbkörperschwäche auszugleichen. Für eine gute Wirkung ist es jedoch wichtig, dass Präparate mit Mönchspfeffer über einen längeren Zeitraum und auch in der richtigen Dosis eingenommen werden. Aus unserer Erfahrung kann es zwischen 3 bis 6 Monate dauern, bis sich die gewünschte Wirkung einstellt. Wir empfehlen dir, dich zu Einnahmedauer und -dosis auf jeden Fall von einer Ärzt*in oder Heilpraktiker*in beraten zu lassen.

Funktioniert OvulaRing auch bei mir?

Ich leide unter dem PCO-Syndrom​

In Studien konnte gezeigt werden, dass über ein Drittel der Frauen mit PCOS einen Eisprung haben und auf natürliche Weise schwanger werden können. OvulaRing ist auch für Frauen mit PCOS klinisch getestet und kann dir zuverlässig sagen, ob du regelmäßig Eisprünge hast und auf natürlichem Weg schwanger werden kannst.

OvulaRing erkennt Eisprünge mit einer Sicherheit von über 99% und kann präzise Aussagen zu deiner individuellen Zyklusgesundheit treffen.

Ich habe stark verlängerte Zyklen​

Auch extrem lange Zyklen sind meist gesund und haben Eisprünge. Allerdings ist es hier schwieriger, den genauen Eisprungtag zu bestimmen. OvulaRing wurde in unabhängigen klinischen Studien für alle Zyklustypen getestet und ist somit in der Lage, auch bei langen Zyklen präzise Aussagen zu deiner Zyklusgesundheit zu treffen.

Durch die kontinuierliche Messung mit 288 Messpunkten täglich zeigt dir OvulaRing auch hier, ob du Eisprünge hast und wenn ja, wann diese stattfinden.

Ich habe schon alles probiert​

Du versuchst schon länger schwanger zu werden und weißt nicht, warum es nicht klappt? Ovulationstests und Basaltemperaturmessung haben bisher nicht funktioniert? Methoden, die auf nur einem Messpunkt am Tag basieren, können dir nicht sagen, was genau in deinem Zyklus vor sich geht.

Mit 288 Messpunkten am Tag kann OvulaRing im Gegensatz dazu ganz präzise Aussagen zu deiner individuellen Zyklusgesundheit treffen. So kannst du herausfinden, ob du Eisprünge hast oder ob es möglicherweise Anzeichen für eine hormonelle Zyklusstörung gibt.

OvulaRing jetzt bestellen

Nimm deine Fruchtbarkeit jetzt selbst in die Hand und finde heraus, wie dein Zyklus tickt. Endlich schwanger werden trotz Gelbkörperschwäche mit OvulaRing.

Starte jetzt mit deiner Anwendung

ab 45 € im Monat

Auffälligkeiten und Besonderheiten im weiblichen Zyklus

Die Gelbkörperschwäche ist nur eine von vielen Zyklusstörungen bzw. Zyklusbesonderheiten. Wir bei OvulAring unterscheiden hierbei zwischen 9 verschiedene Zyklustypen. Hier findest du weiter Infos zum Zyklus mit Gelbkörperschwäche. Wenn du dich allgemeiner informieren möchtest, findest du hier unsere Übersicht über die 9 Zyklustypen.

Geld-Zurück-Garantie

OvulaRing Geld-Zurück-Garantie​

Wir sind uns sicher, dass wir herausfinden, wie dein Zyklus tickt. OvulaRing erkennt deinen Eisprung, egal wann dieser in deinem Zyklus stattfindet. Das können wir sogar garantieren. Wenn die medizinischen Algorithmen unseres Zyklustrackers deinen Eisprung in deinem Zyklus auch nachträglich nicht bestimmen können, bekommst du dein Geld zurück.

Hast du noch Fragen, zum schwanger werden mit Gelbkörperschwäche?

Unser Kundenservice ist gerne für dich da. Du erreichst uns während unserer Servicezeiten wochentags von 9 – 16 Uhr. Schreib uns hierzu eine Nachricht oder rufe uns an. Unsere Kontaktmöglichkeiten findest du hier:

OvulaRing Kundendienst