Blog

Jetzt neu: Kostenerstattung durch Krankenkassen bei Kinderwunschbehandlung mit OvulaRing für Frauen und Paare mit unerfülltem Kinderwunsch

Die Kinderwunschbehandlung mit OvulaRing wird seit dem 01. Januar 2021 bei deiner niedergelassenen Frauenärztin oder deinem Frauenarzt bundesweit von den gesetzlichen Krankenkassen BIG direkt gesund, HEK – Hanseatische Krankenkasse, IKK Südwest und mhplus Krankenkasse für bis zu 12 Monate übernommen. Dabei vergüten die vier Krankenkassen die ärztliche Leistung und übernehmen einen Großteil der Kosten für die versicherten Frauen.

OvulaRing ist damit weltweit das erste Produkt zur digitalen Zyklusdiagnostik, auf dessen Grundlage ein medizinisches Behandlungsschema für Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch entwickelt wurde und dessen Leistung von gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird.

Hintergrund

Mit OvulaRing haben der Gynäkologe und Reproduktionsmediziner Prof. Henry Alexander und die VivoSensMedical, dein OvulaRing Team, ein System zur individuellen Zyklusdiagnostik auf den Markt gebracht. Auf dessen Basis wurde jetzt ein innovatives Behandlungsschema bei unerfülltem Kinderwunsch entwickelt, das personalisierte und damit effizientere Therapien ermöglicht.

Auf diese Weise kann OvulaRing vielen Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch helfen, auf natürliche Weise schwanger zu werden. So können verfrühte Überweisungen an ein Kinderwunschzentrum und  oftmals sehr belastende Kinderwunschbehandlungen vermieden werden.

Gemeinsam mit den vier genannten Krankenkassen hält dieses Behandlungsschema nun Einzug in den ersten Gesundheitsmarkt. Dies ist das Ergebnis einer erfolgreichen Teilnahme beim Healthy Hub 2019, aus dem wir, das Team von OvulaRing, mit vier weiteren Startups als Gewinner hervorgingen. Der Healthy Hub ist ein von fünf gesetzlichen Krankenkassen ausgelobter Wettbewerb zur Erprobung innovativer, digitaler Gesundheitslösungen in der medizinischen Praxis.

Eigenanteil und Behandlungsdauer

Die vier genannten Krankenkassen übernehmen seit Januar 2021 die Behandlung mit OvulaRing für bis zu zwölf Monate. Anstatt 480 Euro musst du dafür lediglich einen Eigenanteil von 99 Euro zahlen. Alle weiteren Kosten werden von den Krankenkassen übernommen. Profitiere auch du von dieser neuen, individuellen Behandlungsmöglichkeit bei unerfülltem Kinderwunsch bei deiner niedergelassenen Gynäkologin oder deinem Gynäkologen!

Voraussetzungen für die Behandlung mit OvulaRing

Im Rahmen eines ärztlichen Aufklärungsgesprächs wird von der teilnehmenden gynäkologischen Praxis festgestellt, ob du die Voraussetzungen für eine Kinderwunschbehandlung mit OvulaRing erfüllst. Erfüllst du die Kriterien nicht vollständig, bist aber bei einer der genannten Krankenkassen versichert, dann melde dich bei uns oder bei deiner Krankenkasse, damit wir gemeinsam eine Lösung für dich finden können.

Deine Vorteile auf einen Blick

Wie kann ich teilnehmen?

Vereinbare bitte zunächst ein Erstgespräch in einer teilnehmenden Praxis. Die teilnehmenden Praxen findest du in Kürze auf unserer Website. Bis dahin kontaktiere uns bitte unter info@ovularing.com oder über unser Kontaktformular, um eine teilnehmende Praxis in deiner Nähe zu finden.

Anschließend unterzeichnest du als Versicherte eine Teilnahmeerklärung, die du direkt bei deiner  niedergelassenen Gynäkologin oder deinem Gynäkologen erhältst. Dein Arzt oder deine Ärztin übermittelt nach dem Aufklärungsgespräch deine unterzeichnete Teilnahmeerklärung  direkt an dein OvulaRing Team. Wir lassen dir daraufhin einen Link zum vergünstigten OvulaRing Paket zukommen. Du erhältst dann ein OvulaRing Paket für die ersten 6 Monate für einmalig 99 Euro direkt nach Hause geliefert und kannst mit der Aufzeichnung deiner Zykluskurven beginnen.

Das neu entwickelte Behandlungsschema sieht regelmäßige Besuche von dir (einmal im Quartal) bei deiner Ärztin oder deinem Arzt vor, um auf Basis der individuellen Zyklusdiagnostik die Erfüllung deines Kinderwunsches bestmöglich zu unterstützen. Die Arztbesuche können auch bequem telemedizinisch erfolgen. Nach 6 Monaten entscheidet deine Frauenärztin/ dein Frauenarzt, ob du OvulaRing für weitere 6 Monate von der Krankenkasse bekommst. Hierfür musst du keinen weiteren Eigenanteil leisten. Bei Eintritt einer Schwangerschaft oder nach Ablauf der zwölfmonatigen Nutzungsdauer erfolgt ein individuelles Abschlussgespräch und die besondere Versorgung mit OvulaRing ist beendet. Ist nach Ablauf der Nutzungsdauer keine Schwangerschaft eingetreten, kann auf Basis der Fertilitätsdiagnostik mit OvulaRing eine Überweisung in ein Kinderwunschzentrum erfolgen.

Weitere Informationen zur Teilnahme und Kostenübernahme findest du hier.

Wie kann meine Frauenärztin/mein Frauenarzt teilnehmen?

Deine Ärztin/dein Arzt schreibt sich in einen Selektivvertrag bei der Krankenkasse ein. Dafür kann sie/er sich telefonisch, per Mail oder über ein Kontaktformular an uns wenden und wir senden alle Unterlagen zum Selektivvertrag direkt in die Praxis. Während der Behandlungsdauer und bei allen Fragen erhält die Praxis umfassende Betreuung durch das OvulaRing Team.

Meine Krankenkasse ist nicht dabei, übernimmt sie trotzdem die Kosten für OvulaRing?

Leider können wir keine Aussage treffen, ob deine Krankenkasse die Kosten für OvulaRing übernehmen würde. Wende dich dafür bitte direkt an den Kundensupport deiner Krankenkasse. Manche Krankenkassen bitten auch um eine Empfehlung des Arztes. Für einen Antrag auf Kostenübernahme stellen wir dir aber sehr gern einen Kostenvoranschlag aus. Wende dich dafür bitte an info@ovularing.com.

Wie kann ich meine Krankenkasse wechseln?

Ein Krankenkassenwechsel geht ab diesem Jahr noch schneller und unkomplizierter. Dafür auf der Homepage der neuen Krankenkasse einfach den Online Antrag für neue Mitglieder ausfüllen und abschicken. Der Wechsel kann mit einer zweimonatigen Frist zum Monatsende erfolgen. Die neue Krankenkasse kümmert sich dann um den Rest, z.B. um die Kündigung der bisherigen Krankenkasse. Bitte informiere dich dazu bei deiner neuen Krankenkasse und lass dich bei allen Fragen ausführlich beraten.

Begleitende Studie zur Zyklusdiagnostik

Unsere Kooperation mit den gesetzlichen Krankenkassen BIG direkt gesund, HEK – Hanseatische Krankenkasse, IKK Südwest und mhplus Krankenkasse wird durch eine Studie zur Zyklusdiagnostik bei unerfülltem Kinderwunsch begleitet. Sie ist die bisher weltweit größte Untersuchung dieser Art. In der Studie wird die Effizienz der OvulaRing-Methode vom InGef – dem Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin GmbH, einem unabhängigen Institut, wissenschaftlich evaluiert. Deine Daten werden selbstverständlich nur anonymisiert ausgewertet. Wir würden uns freuen, wenn du an der Studie teilnimmst und so unsere Forschung im Bereich Frauengesundheit unterstützt.

Teile diesen Beitrag

Aktuelle Beiträge

Jetzt bestellen
jetzt-neu-kostenerstattung-durch-krankenkassen-bei-kinderwunschbehandlung-mit-ovularing-fuer-frauen-und-paare-mit-unerfuelltem-kinderwunsch