Blog

Wir sind für euch da – Ausgewählte Fragen und Antworten aus dem OvulaRing Kundenservice

Du möchtest wissen, wie du OvulaRing anwenden kannst, wie dich OvulaRing beim Schwangerwerden unterstützt, ob sich deine Krankenkasse an OvulaRing beteiligt oder ob dein Zyklus gesund ist? Unser Kundenservice ist bei all deinen individuellen Fragen gern für dich da. In unserem heutigen Blogbeitrag haben wir hier schon einige häufige FAQs für euch zusammengetragen und beantwortet.

Welche Vorteile bietet OvulaRing?

OvulaRing ist eine völlig neue, patentgeschützte Methode, deinen Zyklus zu verfolgen – von Gynäkologen entwickelt und mehrfach medizinisch getestet. Mit einem vaginalen Biosensor zeichnet OvulaRing automatisch und rund um die Uhr deine Körperkerntemperatur auf. Ganz ohne lästiges morgendliches Temperaturmessen. Anstelle eines Messpunktes speichert OvulaRing 288 Datenpunkte am Tag und kann so sehr viel genauer das Geschehen in deinem Zyklus verfolgen, unabhängig von Zykluslänge und äußeren Einflüssen wie Stress, Schlaf, Sport oder Ernährung. Medizinische Algorithmen werten die Daten aus und erkennen deine individuellen Zyklus- und Fruchtbarkeitsmuster. Mit OvulaRing kannst du herausfinden, ob du Eisprünge hast oder ob es Anzeichen für eine hormonelle Zyklusstörung gibt. Darüber hinaus kannst du dir deine tagesaktuelle Empfängniswahrscheinlichkeit in Echtzeit und eine Prognose für den Eisprung im Folgezyklus anzeigen lassen. Durch die kontinuierliche Messung ist OvulaRing für alle Zyklen geeignet und wurde in 3 medizinischen Studien für unterschiedlichste Zyklustypen außerhalb des Standardzyklus getestet und validiert.

Wie hilft mir OvulaRing schwanger zu werden?

Pro Zyklus gibt es etwa 6 Tage, an denen du schwanger werden kannst. Diese fruchtbare Phase beinhaltet die 4 Tage vor dem Eisprung, den Eisprungtag selbst und den Tag danach. Die Chancen für eine Schwangerschaft sind 2 Tage vor dem Eisprung am größten. Das richtige Timing ist also entscheidend, damit dein Kinderwunsch schnell in Erfüllung geht. 81% der Frauen mit Kinderwunsch, die ihren Zyklus gezielt beobachten, werden innerhalb von 6 Monaten schwanger. OvulaRing zeichnet kontinuierlich, 288 Mal am Tag deine Körperkerntemperatur auf. Durch diese hochauflösende Messung kann deine fruchtbare Phase erkannt und deine individuellen Zyklusmuster erfasst werden. Medizinische Algorithmen werten diese aus und zeigen dir in der Software verlässlich und tagesaktuell deine Empfängniswahrscheinlichkeit an. OvulaRing-Anwenderinnen benötigen im Durchschnitt nur 3,8 Monate bis zur ersehnten Schwangerschaft. Unsere Zyklusexpertinnen sind bei Fragen gerne für dich da und begleiten dich auf deinem Weg zum Wunschkind.

Wie wird OvulaRing eingesetzt?

OvulaRing kann ähnlich einfach wie ein Tampon angewendet werden. Da der Ring aus einem flexiblen Kunststoff besteht, kannst du ihn leicht zusammendrücken und dann tief in die Scheide einführen. Dafür benötigst du keine ärztliche Hilfe.

Wann und wie lange muss ich OvulaRing tragen?

OvulaRing wird spätestens am 6. Zyklustag vaginal eingeführt und zeichnet dann kontinuierlich deinen Temperaturverlauf auf. Auslesen kannst du den Sensor währenddessen so oft und wann du möchtest. Der Temperaturmessring wird spätestens zu Beginn der nächsten Monatsblutung entnommen und wird nach Abklingen der Periode wie gewohnt wieder vaginal eingeführt.

Kann ich OvulaRing auch später im Zyklus einsetzen?

Generell empfehlen wir, OvulaRing spätestens am 6. Zyklustag einzusetzen, damit der Zyklus mit all seinen Phasen umfassend aufgezeichnet werden kann. Der erste Aufzeichnungszyklus ist ein Lernzyklus, hier kann OvulaRing auch bis maximal 3 Tage später eingesetzt werden. Ab dem zweiten Zyklus solltest du aber darauf achten,  OvulaRing spätestens zum 6. Zyklustag einzusetzen, da du sonst die Funktion der tagesaktuellen Empfängniswahrscheinlichkeit nicht nutzen kannst. Bei sehr langen Zyklen oder wenn du nicht genau weißt, wann dein nächster Zyklusbeginn ist, kontaktiere bitte unseren Kundenservice. Wir beraten dich sehr gern individuell zu deinem für dich passenden Anwendungsbeginn.

Wann und wie oft sollte ich OvulaRing auslesen?

Du kannst OvulaRing so oft auslesen, wie du möchtest. Die Daten werden mit einem USB-Lesegerät an die webbasierte Auswertungssoftware übertragen. Über deinen persönlichen Account hast du jederzeit und von überall Zugriff. Die Sicherheit deiner Daten hat dabei oberste Priorität. Es spielt keine Rolle, zu welcher Tageszeit du deine Temperaturdaten ausliest. Wir empfehlen, am Anfang der Anwendung einmal auszulesen, damit du mit dem Vorgang vertraut bist und eventuelle Fragen klären kannst. Ab dem zweiten Zyklus empfehlen wir, einige Tage bevor die fruchtbare Phase im ersten Zyklus erkannt wurde, täglich auszulesen. Bei jedem Auslesen wird dir dann die tagesaktuelle Empfängniswahrscheinlichkeit angezeigt. Zeigt dir die Software an, dass die fruchtbare Phase für den aktuellen Zyklus vorbei ist, ist kein tägliches Auslesen mehr nötig und OvulaRing kann bis zum Ende des Zyklus im Körper verbleiben.

Wann beginnt die Anwendungsdauer von OvulaRing?

Die ausgewählte Anwendungsdauer beginnt an dem Tag, an dem die ersten Temperaturdaten mit dem Biosensor aufgezeichnet werden, spätestens aber einen Monat nach Versanddatum deines OvulaRing-Paketes.

Kann ich OvulaRing im Körper spüren?

Nachdem du den Ring eingeführt hast, legt er sich aufgrund seines flexiblen Materials selbst zurecht. Wenn er tief genug eingesetzt wird, ist er nicht mehr spürbar. Falls du den Ring noch spürst, schiebe  ihn sanft ein wenig tiefer. Es besteht keine Gefahr, dass der Ring zu tief in die Scheide eingeführt wird oder verloren geht. Beim Tragen von OvulaRing kannst du weiterhin Sport treiben, in die Sauna gehen, Sex haben, ausschlafen und dein Leben genießen. Die automatische Messung im Körperinneren liefert exakte Ergebnisse, ganz gleich, welche Rhythmen dein Leben bestimmen.

Ist OvulaRing beim Geschlechtsverkehr spürbar?

Der Ring kann während des Geschlechtsverkehrs in der Scheide verbleiben. Tests haben gezeigt, dass der Ring von der Frau oder dem Mann sehr selten beim Sex gefühlt wird. Sollte es dir oder deinem Partner unangenehm sein, OvulaRing während des Geschlechtsverkehrs zu tragen, kannst du den Ring vorher entnehmen. Vergiss bitte nicht, ihn umgehend danach wieder einzusetzen, um die Aufzeichnungslücken so gering wie möglich zu halten, damit die Funktion der tagesaktuelle Empfängniswahrscheinlichkeit genutzt werden kann. Aufzeichnungslücken sollten nicht größer als eine Stunde pro Tag sein.

Kann OvulaRing den Muttermund beim Geschlechtsverkehr „verstopfen“?

OvulaRing legt sich selbständig um den Muttermund. Durch die kreisrunde Form verstopft er deshalb nicht den Muttermund und die Spermien können auch weiterhin problemlos in die Gebärmutter gelangen.

Wie kann ich meine Chancen erhöhen schwanger zu werden?

Bei gesunden Paaren ist der richtige Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs ausschlaggebend. Man geht davon aus, dass die Frau vor dem Eisprung ca. 3-5 Tage empfänglich ist. Ab dem Zeitpunkt des Eisprungs ist die Eizelle dann nur noch 6-12 Stunden befruchtungsfähig. Dieser Zeitraum sollte genutzt werden. Viele Frauen wissen jedoch nicht, wann genau ihr Eisprung ist. Mit OvulaRing kannst du selbst nachvollziehen, ob du regelmäßig Geschlechtsverkehr in der fruchtbaren Phase hast. Regelmäßiger Geschlechtsverkehr (2-4 Mal pro Woche) ist die beste Basis, um schwanger zu werden. Wenn diese Punkte beachtet wurden und trotzdem keine Schwangerschaft nach ca. einem halben bis einem Jahr eingetreten ist, sollte man einen Arzt aufsuchen, um eventuelle körperliche Störungen abzuklären. Versuche ganz entspannt und mit viel Spaß an die Umsetzung deines Kinderwunsches zu gehen, ohne dich unter Druck zu setzen.

An welchen Tagen im Zyklus ist die Wahrscheinlichkeit für eine Befruchtung am größten?

Die Wahrscheinlichkeit zu empfangen, beginnt bereits fünf Tage vor dem Eisprung, da der männliche Samen in der Scheidenflora bis zu fünf Tage überlebensfähig ist und auf die gesprungene Eizelle “warten” kann. Nach dem Eisprung ist die Eizelle nur ca. 6 bis 12 Stunden überlebensfähig und kann befruchtet werden. Die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden, ist statistisch gesehen ein bis zwei Tage vor dem Eisprung am größten.

Mein Arzt hat mir ein Progesteron-Präparat verschrieben. Was muss ich bei der Verwendung von OvulaRing beachten?

Progesteron verändert die Körperkerntemperatur. Außerdem kann es bei zu früher Anwendung den Eisprung verhindern. Beginne die Anwendung von Progesteron deshalb erst, wenn deine Temperatur mindestens 3 Tage auf einem hohen Niveau ist und du dir sicher bist, dass dein Eisprung vorbei ist. Solltest du dir unsicher sein, unterstützt dich unser Kundenservice sehr gerne bei der Bestimmung deines Eisprunges.

Mein Arzt hat mir Clomifen verschrieben. Was muss ich bei der Verwendung von OvulaRing beachten?

Clomifen regt die Follikelreifung an und kann so einen Eisprung auslösen. Die Anwendung von OvulaRing kann deshalb als Therapiekontrolle genutzt werden. Du kannst durch OvulaRing überprüfen, ob die Clomifenbehandlung erfolgreich war und ein Eisprung ausgelöst wurde. Sehr gern unterstützt dich unser Kundenservice bei der Bestimmung deines Eisprunges. Zyklen, in welchen Clomifen genutzt wird, sind durch die Gabe des künstlichen Hormons verändert und spiegeln nicht deinen natürlichen Zyklus dar. Eine Eisprungprognose kann durch diese Zyklen beeinflusst werden.

Von welchen Krankenkassen werden die Kosten für OvulaRing übernommen?

Aktuell werden bis zu 85% der Kosten durch die Merck BKK übernommen. Darüber hinaus stehen wir in Verhandlungen mit der BIG direkt gesund, der Hanseatischen Krankenkassen (HEK) und der IKK Südwest.

Meine Krankenkasse übernimmt die Kosten noch nicht, kann ich trotzdem einen Antrag stellen?

Sehr gern kannst du trotzdem einen Antrag bei deiner Krankenkasse einreichen. Die Krankenkasse wird dann eine Einzelfallentscheidung treffen. Für einen Kostenvoranschlag kontaktiere bitte unseren Kundenservice und gib bei deiner Anfrage deine Adresse an und ob der Kostenvoranschlag für 3, 6 oder 12 Monate erstellt werden soll.

Deine Frage ist noch nicht dabei? Dann kontaktiere am besten gleich unseren freundlichen Kundenservice unter +49 (0)341 35582099 oder schreib uns eine E-Mail an info@ovularing.com. Weitere FAQs findest du außerdem hier!

Teile diesen Beitrag

Letzte Beiträge

Jetzt bestellen