Blog

“OvulaRing hat mir Vertrauen in meinen Körper zurückgegeben”

Claudia hat Vieles ausprobiert, um sich den Wunsch von der eigenen Familie zu erfüllen. Wie es nach 7 Jahren unerfülltem Kinderwunsch dann endlich geklappt hat, könnt ihr hier in ihrer ganz persönlichen Kinderwunschgeschichte nachlesen.

Liebe Claudia, kannst du uns bitte deine Kinderwunschgeschichte schildern?

Ende 2012 habe ich die Pille abgesetzt. Anfangs haben wir den Kinderwunsch jedoch noch nicht sehr diszipliniert verfolgt, da habe ich nur eine Zyklus-App verwendet. Als ich dann aber nach Jahren immer noch nicht schwanger war, begann der Ärzte-Marathon. Dabei stellte sich heraus, dass es ein paar Dinge zu behandeln gab. In der Kinderwunsch-Klinik hieß es, dass alles Weitere in Ordnung sei und wir kein Fall für eine künstliche Befruchtung wären. Einerseits war das sehr beruhigend, andererseits standen wir jedoch wieder ohne Plan da, wie es weitergehen soll. Ich habe uns dann die teuersten Nahrungsergänzungsmittel verordnet und auch sonst sehr viel Geld für Mittelchen und Methoden ausgegeben –  ganz zu schweigen von den unzähligen und teuren Schwangerschaftstest.

Danach wurde ich tatsächlich im April 2018 schwanger. Wir haben uns wahnsinnig gefreut! Doch leider mussten wir im Mai die erste und im Oktober dann die zweite Fehlgeburt erleben. Der Kinderwunsch hatte uns wirklich fest im Griff und mittlerweile auch Einfluss auf alle Lebensbereiche genommen.

Für das Jahr 2019 hatte ich mir fest vorgenommen, die Dinge etwas anders anzugehen! Im Januar habe ich mir auf Empfehlung meines Frauenarztes dann OvulaRing bestellt. Gleich im Februar habe ich es dann dank Hypnose endlich geschafft, ganz mit dem Rauchen aufzuhören. Anschließend habe ich eine Heilfastenkur gemacht und im April hielt ich plötzlich einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand! Wir konnten uns anfangs leider nur sehr vorsichtig freuen. Natürlich war die Angst da, dass es wieder schief gehen könnte.

Aber dieses Mal ging glücklicherweise alles gut und unsere Freude wurde mit jeder Schwangerschaftswoche größer! Ich hatte eine wunderschöne und unkomplizierte Schwangerschaft und im Dezember hielten wir schließlich unser allergrößtes Glück in den Armen! Wie groß die Belastung durch den lange unerfüllten Kinderwunsch wirklich war, merkte ich erst, als der Druck mit dem positiven Schwangerschaftsverlauf und der Geburt Stück für Stück abfiel. Jetzt fühle ich mich durch unser kleines Wunder wortwörtlich gesegnet. Wir sind überglücklich!

Was hast du vor OvulaRing ausprobiert, um schwanger zu werden?

Ich habe sehr viel probiert, z.B. eine Zyklus-App, Nahrungsergänzungsmittel, pflanzliche und anthroposophische Arzneimittel, die Messung der Basaltemperatur, einen bekannten Fertilitätsmonitor und eine Ernährungsumstellung. Außerdem habe ich zuerst das Rauchen eingeschränkt, später dank Hypnose sogar ganz aufgehört und habe eine Fastenkur gemacht.

Wie bist du auf OvulaRing gekommen?

OvulaRing wurde mir von meinem Frauenarzt empfohlen.

OvulaRing unterscheidet sich ja von den üblichen Methoden zur Empfängnisoptimierung: Was gefällt dir daran?

Überzeugt hat mich die Temperaturmessung aller 5 Minuten, denn so nehmen äußere Faktoren wie unregelmäßiger Schlaf keinen Einfluss auf das Messergebnis. Auch die digitale Auswertung hat mir sehr gefallen und viel Sicherheit gegeben. Ich konnte schwarz auf weiß verfolgen, wie regelmäßig mein Zyklus doch ist – das hat mir ein Stück Vertrauen in die Natur und meinen eigenen Körper zurückgegeben. Wenn man lange einen Kinderwunsch hat, ist man es irgendwann leid, täglich an Ovulationstests oder das Temperaturmessen zu denken, denn damit wird man jeden Tag schon vor dem Aufstehen an sein größtes Problem erinnert. Mit OvulaRing habe ich die Daten nur dann ausgelesen, wenn ich das wollte. Das hat mir ein Stück Freiheit und Normalität zurückgegeben.

Wie lange hat es gedauert, bis du mit OvulaRing schwanger geworden bist?

Es hat etwa 3-4 Monate gedauert, bis ich mit OvulaRing schwanger wurde.

Wirst du OvulaRing weiterhin nutzen?

Ja, ich werde ihn sehr wahrscheinlich zur Verhütung nach der Stillzeit weiterverwenden.

Würdest du OvulaRing weiterempfehlen und wenn ja, warum?

Ja, ich habe ihn auch schon mehrfach weiterempfohlen, unter anderem bei meiner Arbeit in einer Apotheke.

Liebe Claudia, danke, dass du deine Kinderwunschgeschichte mit uns und unserer Community geteilt hast. Wir wünschen dir für deine kleine Familie von Herzen alles Liebe!

Share this article

Latest Posts

Jetzt bestellen