Blog

Die Macht des Eisprungs

Frauen unterliegen während des Zyklus großen hormonellen Schwankungen. Studien zufolge häufen sich Indizien, dass der weibliche Eisprung sich nicht nur körperlich, sondern auch im Verhalten der Frau niederschlägt, mit interessanten Konsequenzen für den sozialen Alltag. Wissenschaftler entdecken immer mehr subtile weibliche Signale in der fruchtbaren Phase, von kaum wahrnehmbaren Veränderungen der Gesichtsform bis hin zu stärkerer Durchsetzungskraft und Kauflust.

Hintergrund

Wissenschaftler der Universität Bern haben herausgefunden, wie sich Fruchtbarkeit im weiblichen Gesicht ausdrückt. Anhand von Fotos fruchtbarer Frauen konstruierten sie mit Hilfe eines Computerprogramms eine Art „Eisprung-Archetyp“ und passten weitere Frauenbilder an diese Vorlagen an. Das Resultat: Obwohl die Veränderungen der Gesichtszüge der Frauen in der fruchtbaren Phase mit bloßem Auge kaum erkennbar sind, nahmen Männer die feinen Nuancen sehr wohl wahr. Diese Frauen wurden als besonders attraktiv bewertet. Zudem schätzten Männer fruchtbare Frauen als fürsorglicher und flirtbereiter ein und nahmen an, dass sie eher zu einer Verabredung bereit sein würden. Grund dafür scheint der Östrogenspiegel der Frau zu sein, der zur Zeit der Ovulation am höchsten ist.

Macht Fruchtbarkeit schön?

Was sich genau im Verlauf des Zyklus am äußeren Erscheinungsbild der Frau verändert, ist noch nicht abschließend erforscht. Wissenschaftler vermuten jedoch, dass Veränderungen in der Farbe und Größe der Lippen, der Grad der Pupillenerweiterung und der Hautfarbe eine Rolle spielen. Die Gesichtsform ändert sich minimal und die Augen funkeln. Die Gesichtszüge wirken insgesamt weicher, die Bewegungen werden fließender und insgesamt langsamer und auch der natürliche Körpergeruch der fruchtbaren Frauen duftet für Männer jetzt verführerischer. Zusätzlich können auch die Beschaffenheit der Haare Informationen über den Zyklus geben, genauso wie die Stimmlage der Frau.

Die fruchtbare Frau

Auch im Umgang mit anderen Menschen scheinen sich fruchtbare Frauen anders zu verhalten. Einige kaufen jetzt anders ein und geben mehr Geld für schöne Kleider und Kosmetik aus, ziehen sich provokativer an und verbringen mehr Zeit mit Schönheitsprozeduren. Schließlich will „frau“ nicht nur das männliche Geschlecht auf sich aufmerksam machen, sondern unterbewusst auch die weibliche Konkurrenz ausschalten. Bereits erwiesen ist, dass Frauen um den Eisprung herum dank des hohen Östrogenspiegels mehr Lust auf Sex haben. Das Senden eindeutiger Signale läuft zwar unbewusst ab, wird aber von potenziellen Geschlechtspartnern trotzdem wahrgenommen. Forscher fanden außerdem heraus, dass Frauen um den Eisprung herum konkurrenzbereiter und durchsetzungsfähiger, aber auch eifersüchtiger sind.

Die Kraft des Eisprungs positiv nutzen

Sollten Frauen demnächst also entscheidende Termine wie Bewerbungsgespräche, geschäftliche Verhandlungen oder wichtige Fotoaufnahmen entsprechend ihres Zyklus in den Kalender eintragen? Falls es der Terminkalender zulässt: ja! Vorausgesetzt, die Frau nimmt keine hormonellen Verhütungsmittel ein und ist mit ihren Zyklusphasen genau vertraut. Das eigene Verhalten sowie die Interaktion mit anderen Menschen werden tagtäglich durch das Zusammenspiel unserer Hormone beeinflusst. Umso wichtiger ist es, den eigenen Zyklus genau zu kennen und dieses Wissen positiv zu nutzen. Finde jetzt mit OvulaRing heraus, wie dein Zyklus tickt und wann dein Eisprung ist. So kannst auch du bewusst von den positiven Effekten rund um den Eisprung profitieren!

 

 

Teile diesen Beitrag

Letzte Beiträge

OvulaRing bestellen